Zum Inhalt springen

+

Das MOMEM ist kein Museum. Kein Museum im klassischen Sinne. 

Es ist ein Kunst- und Kulturzentrum, ein Ort im Hier und Jetzt. Ein Erlebnis, welches für vielerlei elektronische Lebensaspekte sensibilisiert: Klang, Mode, Instrumente, Apps, Klubkultur, Räumlichkeiten, mediale Surroundings, Interaktion. Vieles davon entsteht und entstand aus der Musik. Elektronische Musik. Eine Reise von den Anfängen über das Heute bis in die Zukunft. Und in die internationalen Orte des Geschehens. Den Mittelpunkt bildet Frankfurt.

+

THE CULTURE - MILESTONES OF HIP-HOP

DI-SO | 13-18 Uhr | Eintritt 12 € | Mit THE CULTURE-TICKET 5 €

In Kooperation mit der renommierten SCHIRN Kunsthalle Frankfurt, welche sich ihrerseits vom 29.02.2024 bis 26.05.2024 in der Ausstellung „THE CULTURE” mit den Einflüssen des Hip-Hop auf die zeitgenössische Kunst auseinandersetzt, zeigt das MOMEM – Museum of Modern Electronic Music die Ausstellung „Milestones of Hip-Hop“ und konzentriert sich konsequent auf die musikalische Seite des Hip-Hop.Bei Vorlage des Eintrittstickets der Ausstellung „THE CULTURE” in der SCHIRN – Kunsthalle Frankfurt am Main reduziert sich der Eintrittspreis ins MOMEM auf 5 €.

+

aKTUELLE AUSSTELLUNG

MILESTONES

Favorite club tracks 1985-2020

DIenstag | Sonntag, 13 - 19 Uhr | Eintritt 12 €

ausgewählt von
ADIEL • ANFISA LETYAGO • ANJA SCHNEIDER • ARJUN VAGALE • ATA • BLANCAH • CARL CRAIG • CC:DISCO! • CHRIS LIEBING • CLAUDE VONSTROKE • DAX J • DUBFIRE • ECILO • GREGOR TRESHER • JAY LUMEN • KAROTTE • KEN ISHII • KÖLSCH • KONSTANTIN SIBOLD • LAURENT GARNIER • LUCIANO • MICHAEL BIBI • MISS KITTIN • MONIKA KRUSE • PAN-POT • PAULA TEMPLE •PURPLE DISCO MACHINE • RED AXES • ROGER SANCHEZ • SAM DIVINE • SAM PAGANINI • SHANTI CELESTE • SOLOMUN • TALLA 2XLC • TIEFSCHWARZ • VICTOR RUIZ • MANY MORE TO COME…
Fotografien VON
SIMON BURSTALL • SOPHIE GARCIA • DANIEL HERRMANN • I AM JOHANNES • SASCHA LÜÖND • KARL MAGEE • RACHEL MEGAWHAT • SOULLA PETROU • ERNST STRATMANN • WESLEY TRIBER • SPECIAL INSTALLATION BY SANDRA MANN

In dieser Ausstellung geht es um die Meilensteine der elektronischen Club Musik. Dazu haben wir über 100 international bekannte DJs aus 15 Ländern von fast allen Kontinenten eingeladen ihre jeweiligen „MILESTONES – Favorite Club Tracks 1985–2020“ auszuwählen. 
Jede/r der teilnehmenden DJs hat ihre/seine persönlichen Top 20 der wichtigsten Tracks elektronischer Musik getippt – die Tracks, die gleich eine ganze Reihe von DJs zu den Favoriten zählten, wurden zu „MILESTONES“. Die am häufigsten genannten sind in der „Hall of Milestones“ im Herzen des MOMEM zu hören. Zusätzlich werden die Selectors und die jeweiligen TOP 20 zur Einführung in die Ausstellung präsentiert.

An den Wänden der Hall of MILESTONES werden über 50 Fotografien aus Clubs und von Tanzenden gezeigt,  die auf eine künstlerisch-abstrakte Art und Weise für Clubatmosphäre sorgen. Arbeiten von insgesamt neun Fotografierenden aus der ganzen Welt we den gezeigt – von Dublin über Frankfurt bis nach Australien und Burkina Faso. Immer stehen die Tanzenden, ihre Ekstase und das Freiheitsgefühl des Tanzen im Vordergrund.

+

Electronic Classroom

im Eintrittspreis enthalten | Reservierungen möglich

Der Electronic Classroom versteht sich als leichteste und intuitivste Annäherung an die elektronische Musik, die in Gruppen gemeinsam erlebt werden kann.
Insgesamt 5 sogenannte Dawless Setups – es wird auf den Einsatz einer Digital Working Station (DAW) in Form eines Computers verzichtet – stehen jeweils 5 Lernenden zur Verfügung. Jedes der Setups umfasst einen Mixer “the t.mix mix 802” von thomann, zwei Synthesizer, einen Sampler und einen Drumcomputer. Verbunden werden die Geräte auch MIDI- und Audio-Kabel der Unternehmen thomann und adam hall.
Ab sofort ist der Electronic Classroom als Teil des Museumsbesuchs für alle Besuchenden frei zugänglich und nutzbar.

ELECTRONIC CLASSROOM IS SUPPORTED BY:

adam hall, ARTURIA, Deutsche Bank Stiftung, hans thomann Stiftung, Naspa Stiftung, ODDO BHF Stiftung, SKW Schwarz, Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main.

 

+

DJ WORKSHOP – AUFLEGEN MIT VINYL Mit Björn MuliK

SA., 01.06.2024 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Limitierte Plätze, Anmeldung erforderlich.

Ab März bietet das MOMEM jeden Samstag Dj-Workshops für Anfänger:innen an. Anlässlich der MILESTONES OF HIP HOP Ausstellung in Kooperation mit der Ausstellung “THE CULTURE” in der KUNSTHALLE SCHIRN FRANKFURT im wöchentlichen Wechsel zwischen Techno/ House und HipHop/ scratch workshops. Diesen Samstag wieder mit Björn Mulik.

Wie immer gilt: alle sind herzlich willkommen und Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Für alle Musikliebhaber, die schon immer die Faszination des Auflegens mit echten Platten erleben wollten, bieten wir einen einzigartigen Workshop an. Denn das DJing mit Schallplatten ist mehr als nur das Abspielen von Musik – es ist ein authentisches Handwerk, das Geschick, Leidenschaft und ein Gespür für den Moment erfordert. Hier gibt es keinen „Sync Button” oder vorgefertigte Loops, die den Mix perfektionieren.

Unsere Workshops bieten eine einzigartige Gelegenheit für Neugierige, das authentische „analoge DJ-Feeling” hautnah zu erleben. Unter der Anleitung erfahrener DJs lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Grundlagen des Plattenauflegens kennen. Von der richtigen Handhabung der Plattenspieler bis hin zum Beatmatching und dem Erzeugen nahtloser Übergänge – jeder Schritt wird ausführlich erklärt und praktisch geübt. Unser Ziel ist es, die Begeisterung für das DJing mit echten Platten zu entfachen und den Teilnehmenden das nötige Wissen und Selbstvertrauen zu vermitteln, um ihre eigene kreative Reise als DJs zu beginnen.

Supported by Technics, ortofon & HiFi Profis

+

DJ Workshop HipHop - mit DJ YESTA

SA., 08.06.2024 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Limitierte Plätze,
Anmeldung erforderlich.

Seit März bietet das MOMEM jeden Samstag Dj-Workshops für Anfänger:innen an. Anlässlich der MILESTONES OF HIP HOP Ausstellung in Kooperation mit der Ausstellung “THE CULTURE” in der KUNSTHALLE SCHIRN FRANKFURT im wöchentlichen Wechsel zwischen Techno/ House und HipHop/ scratch workshops.

DJ YESTA, der seit 1989 an den Decks steht, ist Hip-Hop DJ der ersten Stunde, itf Hessen Championship Sieger und seit 2001 auch als Hip-Hop Produzent am Start. Unterstützung bekommt Yesta von DJ YUNO (IDA/ ITF Vice Champion Germany).

Wie immer gilt: alle sind herzlich willkommen und Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Supported by HiFI Profis, Technics, Denon DJ und ortofon

+

DJ WORKSHOP – AUFLEGEN MIT VINYL Mit Perla Nera

SA., 15.06.2024 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Limitierte Plätze, Anmeldung erforderlich.

Im Museum für elektronische Musik und Clubkultur Momem, wo Beats Geschichte schreiben, lehrt Perla Nera mit Magie, lässt Träume reifen.

Eine DJ, die mit Rhythmus und Herz, den Workshop leitet, in der Kunst des Mixens versiert.

Perla war Resident DJ im Tanzhaus und ist auf den Under The Ground Parties in Gießen häufig hinter den Decks zu finden. Die studierte Kulturwissenschaftlerin begeistert das Publikum mit ihrer Interpretation des Hardgroove Techno. Wir freuen uns auf sie.

Ab März bietet das MOMEM jeden Samstag Dj-Workshops für Anfänger:innen an. Anlässlich der MILESTONES OF HIP HOP Ausstellung in Kooperation mit der Ausstellung “THE CULTURE” in der KUNSTHALLE SCHIRN FRANKFURT im wöchentlichen Wechsel zwischen Techno/ House und HipHop/ scratch workshops.

Wie immer gilt: alle sind herzlich willkommen und Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Supported by Technics, ortofon & HiFi Profis

+

ELECTRONIC CLASSROOM WORKSHOP - für kids und jugendliche ab 10 Jahren MIT LAURIN

SO., 16.06.2024 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Für Kids und Jugendliche ab 10 Jahren mit Laurin

“four to the floor”: Grundlegender Rhythmus für House, Trance und Techno. 
Gerätefocus: Arturia Drumbrute Impact. 

Limitierte Plätze, Anmeldung erforderlich. 

Der Electronic Classroom versteht sich als leichteste und intuitivste Annäherung an die elektronische Musik, die in Gruppen gemeinsam erlebt werden kann. 

Insgesamt 5 sogenannte Dawless Setups – es wird auf den Einsatz einer Digital Work Station (DAW) in Form eines Computers verzichtet – stehen jeweils 5 Lernenden zur Verfügung. Jedes der Setups umfasst einen Mixer “the t.mix mix 802” von Thomann, zwei Synthesizer, einen Sampler und einen Drumcomputer. Verbunden werden die Geräte durch Midi- und Audio-Kabel der Unternehmen Thomann und Adam Hall.

Zum Einsatz kommen vor allem einfach zu bedienende Hardware-Instrumente wie der Drum Brute Impact von Arturia, um den Lernenden einen möglichst einfach zu verstehenden Zugang zu bieten.

Unter Anleitung unseres Electronic Classroom Leiters Laurin verstehen die Lernenden schnell den Grundaufbau der elektronischen Musik und erlernen ihre Produktion auf analoge, haptische Art und Weise durch Drehen, Drücken und Schieben der Regler, Tasten und Knöpfe. Der Electronic Classroom Workshop erläutert Grundlagen der Klangerzeugung, Hilfsmittel wie Sequenzer und Arpeggiator, das Programmieren von Drum Patterns und die Funktionsweise eines Mischpults.

Laurin Gerlach bekannt als Laurin, Fyah, Schwalheim Sessions und Schwalheim Studios ist ein in Offenbach ansässiger House/Techno-Produzent, DJ und Live-Act. Mit einem Laptop und zwei Yamaha Geräten begann er seine Reise, die ihn heute als vielseitigen Künstler etabliert hat. Seine zahlreichen Veröffentlichungen zeigen sein Engagement und seine Leidenschaft für die Musik.

Möglich wurde der Electronic Classroom durch die Förderung durch die internationale Rechtskanzlei SKW Schwarz, die Stiftung Polytechnische Gesellschaft, die ODDO BHF Stiftung, die Deutsche Bank Stiftung und die NASPA Stiftung, sowie Sachsponsoring durch die hessische adam hall Group, die hans thomann Stiftung sowie das französische Unternehmen Arturia.

+

MADE IN FRANKFURT - Führung mit Alex Azary & Pino Caruso

MI., 26.06.2024 | 17:30 – 19:00 UHR | 20 € inkl. 1 Getränk

Limitierte Plätze, Anmeldung erforderlich.

Unser beliebtes Führungsformat „MADE IN FRANKFURT“, adaptiert an die neue Ausstellung „MILESTONES of HIP-HOP“.

Kommt vorbei zur Kuratorenführung durch die aktuellen Ausstellungen mit MOMEM Direktor Alex Azary und “MILESTONES of HIP-HOP“ Co-Kurator Pino Caruso.

Der Fokus der Themenführung „Made in Frankfurt“ liegt auf den Künstlern, Fotos und Tracks der aktuellen Ausstellungen, die direkt oder indirekt eine Verbindung zu Frankfurt haben.

Mit den Kuratoren der Ausstellung erfahrt ihr mehr über die Geschichte der in der Ausstellung gezeigten Fotos, über die Künstler der ersten Stunde und die Anfänge der Frankfurter HipHop Szene rund um die Hauptwache.

Diese Führung ist Teil des MOMEM Rahmenprogramms anlässlich der MILESTONES OF HIP HOP Ausstellung im MOMEM in Kooperation mit

“THE CULTURE” in der SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT.

+

ELECTRONIC CLASSROOM WORKSHOP MIT DJ Yesta

SA., 27.06.2024 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Grundlagen der Klangerzeugung, Beat- programming uvm.
Limitierte Plätze, Anmeldung erforderlich.

Der Electronic Classroom versteht sich als leichteste und intuitivste Annäherung an die elektronische Musik, die in Gruppen gemeinsam erlebt werden kann. Insgesamt 5 sogenannte Dawless Setups – es wird auf den Einsatz einer Digital Work Station (DAW) in Form eines Computers verzichtet – stehen jeweils 5 Lernenden zur Verfügung. Jedes der Setups umfasst einen Mixer “the t.mix mix 802” von Thomann, zwei Synthesizer, einen Sampler und einen Drumcomputer. Verbunden werden die Geräte durch Midi- und Audio-Kabel der Unternehmen Thomann und Adam Hall.

Zum Einsatz kommen vor allem einfach zu bedienende Hardware-Instrumente wie der Drum Brute Impact von Arturia, um den Lernenden einen möglichst einfach zu verstehenden Zugang zu bieten.

Unter Anleitung unseres Electronic Classroom Leiters DJ Yesta verstehen die Lernenden schnell den Grundaufbau der elektronischen Musik und erlernen ihre Produktion auf analoge, haptische Art und Weise durch Drehen, Drücken und Schieben der Regler, Tasten und Knöpfe. Der Electronic Classroom Workshop erläutert Grundlagen der Klangerzeugung, Hilfsmittel wie Sequenzer und Arpeggiator, das Programmieren von Drum Patterns und die Funktionsweise eines Mischpults.

Möglich wurde der Electronic Classroom durch die Förderung durch die internationale Rechtskanzlei SKW Schwarz, die Stiftung Polytechnische Gesellschaft, die ODDO BHF Stiftung, die Deutsche Bank Stiftung und die NASPA Stiftung, sowie Sachsponsoring durch die hessische adam hall Group, die hans thomann Stiftung sowie das französische Unternehmen Arturia.

+

DJ WORKSHOP – AUFLEGEN MIT VINYL Mit Björn MuliK

SA., 04.05.2024 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Das etablierte Workshop-Format geht mit in die nächste Runde, dieses Mal mit Björn Mulik: für alle, die schon immer lernen wollten mit echten Platten aufzulegen. 
Hier gibt es keinen Sync-Button und auch keine Möglichkeit einen Loop zu setzen. Keine Software hilft beim perfekten Mix – das Auflegen mit Schallplatten ist ein richtiges Handwerk!

Supported by Technics, HiFi Profis & ortofon

+

NACHT DER MUSEEN

SA., 04.05.2024 | 19:00 – 02:00 Uhr | Ticket 15 €*

Das MOMEM zeigt aktuell eine Doppelausstellung und bietet mit “MILESTONES of Hip-Hop” und “MILESTONES – Favorite Club Tracks 1985–2020” einen Einblick in die einflussreichsten Tracks der Club-Kultur, ausgewählt von bekannten DJs und Künstler:innen.

Zusätzlich gibt es viele Hintergrundinformationen, historische Fotos und auch Geräte, an denen man sich selbst ausprobieren kann.
Das zum Club umfunktionierte Museum lässt Musik hören und erleben.
Ab 21:30 Uhr übernehmen die MOMEM-DJs die Plattenteller.

Ausstellungen

»MILESTONES of Hip-Hop«
»MILESTONES – Favorite Club Tracks 1985–2020«

Führungen
Hörstationen
Foto-Ausstellung
Workstations
Vintage Synthesizer & Drum Machines

ELECTRONIC CLASSROOM

DJ Sets by
Wojtek Kutschke (Chasing Kurt), Mr. Rod, Eileen und TRPSY
→ 21:30 bis 2 Uhr


Special
Die MOMEM Bar ist geöffnet

Tickets sind im Museum erhältlich.
*Einmalig 15.- EUR für alle teilnehmenden Museen.

+

DJ Workshop HipHop - mit DJ YESTA

SA., 11.05.2024 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Anlässlich der MILESTONES OF HIP HOP Ausstellung in Kooperation mit der Ausstellung “THE CULTURE” in der KUNSTHALLE SCHIRN FRANKFURT im wöchentlichen Wechsel zwischen Techno/ House und HipHop/ scratch workshops.

DJ Yesta, der seit 1989 an den Decks steht, ist Hip-Hop DJ der ersten Stunde, itf Hessen Championship Sieger und seit 2001 auch als Hip-Hop Produzent am Start. 

Wie immer gilt: alle sind herzlich willkommen und Vorkenntnisse sind nicht nötig

+

ELECTRONIC CLASSROOM WORKSHOP Mit LAURIN

DO., 16.05.2024 | 18:00 – 20:00 UHR | 25 €

Laurin Gerlach bekannt als Laurin, Fyah, Schwalheim Sessions und Schwalheim Studios lebt heute in Offenbach. Er ist von Beruf solo-selbstständiger Musikproduzent, DJ, Live- Act, Veranstalter und 
Labelgründer. 
Bis heute hat er 28 Veröffentlichungen in Kollaboration mit 22 verschiedenen Künstler*innen.

+

PENG und CITY GHOST - Street Art Ausstellung - ONE DAY ONLY

FR., 17.05.2024 | 13:00 – 19:00 UHR | 12.-/8.- €

Entdecke die faszinierende Street Art von Peng und Ghost in dieser ONE DAY ONLY Ausstellung! 
Ihre Werke, von Sprüchen bis zu Figuren, sind in der Stadt und darüber hinaus bekannt.

Erfahre, wie sie die Stadt mitgestalten und ihre Kunst auf die Straße bringen!

Für nur einen Tag präsentiert das MOMEM mit CITY GHOST und PENG die beiden bekanntesten und angesagtesten Street Art Künstler der Stadt! Hier habt ihr die Möglichkeit ganz aktuelle Bilder,
Poster, T-Shirts und Bücher der beiden Künstler zu kaufen.

+

Graffiti Workshop mit CITY GHOST

FR., 17.05.2024 | 14:30 – 17:00 UHR | 40.- € (inkl. Leinwand, Farbe, Schutzanzug und Eintritt Ausstellung)

Entdecke die Welt von Künstler Philipp A. Schäfer aka City Ghost!

In den 1990er-Jahren begann er seine kreative Reise mit klassischem New York Stylewriting und entwickelte bald seine eigene, markante Figur, die Frankfurts Stadtbild bis heute prägt.
Lerne von seinen Erfahrungen und entdecke, wie er mit wenigen Strichen viel Ausdruck schafft. 

Erfahre mehr über seine künstlerische Entwicklung und seine Sicht auf Graffiti als politisches Statement. Der Workshop findet anlässlich seines 25-jährigen Jubiläums als “City Ghost” statt. 

Sichere dir jetzt deinen Platz und erlebe den Künstler hautnah! 

+

DJ WORKSHOP – AUFLEGEN MIT VINYL MIT Perla Nera

SA., 18.05.2024 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Dreht die Scheiben im Workshop, dieses Mal mit Perla Nera.

Perla Nera studierte Kulturwissenschaft sowie Philosphie und steht 2015 hinter den Decks.
Man kennt sie als regionale DJ aus dem Raum Gießen/ Frankfurt. Inzwischen spielt sie in vielen Städten und Clubs in Deutschland. Ihr Musikstil ist grundlegend von trancigem und groovigem Techno geprägt. Neben dem Auflegen produziert sie seit 2020 ihre eigene elektronische Musik.
 

Wie immer gilt: alle Neugierigen sind eingeladen zum Auszuprobieren und es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Supported by Technics, HiFi Profis & ortofon

+

ELECTRONIC CLASSROOM WORKSHOP - für kids und jugendliche ab 10 Jahren MIT DJ YESTA

SO., 19.05.2024 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Der Electronic Classroom versteht sich als leichteste und intuitivste Annäherung an die elektronische Musik, die in Gruppen gemeinsam erlebt werden kann. Insgesamt 5 sogenannte Dawless Setups – es wird auf den Einsatz einer Digital Working Station (DAW) in Form eines Computers verzichtet – stehen jeweils 5 Lernenden zur Verfügung.

+

MADE IN FRANKFURT - Führung mit Alex Azary & Pino Caruso

MI., 22.05.2024 | 17:30 – 19:00 UHR | 20 € inkl. 1 Getränk

Kommt vorbei zur Kuratorenführung durch die Ausstellungen „MILESTONES – Favorite Club Tracks 1985–2020“ und „MILESTONES of Hip-Hop” mit Alex Azary und Pino Caruso. Der Fokus in der Themenführungen „Made in Frankfurt“ liegt auf den Künstlern, Fotos und Tracks der aktuellen Ausstellungen, die direkt oder indirekt eine Verbindung zu Frankfurt haben.

Mit den Kuratoren der Ausstellung lernt ihr die Entstehungsgeschichten dieser Tracks bei einem Bier kennen und erfahrt mehr über die Artists und Labels hinter dem Sound of Frankfurt.

+

DJ Workshop HipHop - mit DJ YESTA

SA., 25.05.2024 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Anlässlich der MILESTONES OF HIP HOP Ausstellung in Kooperation mit der Ausstellung “THE CULTURE” in der KUNSTHALLE SCHIRN FRANKFURT im wöchentlichen Wechsel zwischen Techno/ House und HipHop/ scratch workshops.

DJ Yesta, der seit 1989 an den Decks steht, ist Hip-Hop DJ der ersten Stunde, itf Hessen Championship Sieger und seit 2001 auch als Hip-Hop Produzent am Start. 

Wie immer gilt: alle sind herzlich willkommen und Vorkenntnisse sind nicht nötig

+

DJ WORKSHOP – AUFLEGEN MIT VINYL MIT Perla Nera

SA., 06.04.2024 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Dreht die Scheiben im Workshop, dieses Mal mit Perla Nera.

Perla Nera studierte Kulturwissenschaft sowie Philosphie und steht 2015 hinter den Decks.
Man kennt sie als regionale DJ aus dem Raum Gießen/ Frankfurt. Inzwischen spielt sie in vielen Städten und Clubs in Deutschland. Ihr Musikstil ist grundlegend von trancigem und groovigem Techno geprägt. Neben dem Auflegen produziert sie seit 2020 ihre eigene elektronische Musik.
 

Wie immer gilt: alle Neugierigen sind eingeladen zum Auszuprobieren und es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Supported by Technics, HiFi Profis & ortofon

+

KENT ONE DAY - Graffiti Workshop mit Klark Kent

DO., 11.04.2024 | 14:30 – 17:00 UHR | 40 €

Limitiert auf 6 Teilnehmer.

Public Performance vor dem MOMEM
Zuschauer welcome!

Klark Kent hat sich mit seinem außergewöhnlichen Style Ende der Neunziger – Anfang 2000er weltweit einen Namen gemacht, sein Stil ist so außergewöhnlich, dass Graffiti Sprüher in der ganzen Welt seinen Style sofort erkennen. Der Frankfurter ist eine lebende Graffiti Legende und ein Global Player.

Anlässlich der MILESTONES OF HIP HOP Ausstellung in Kooperation mit “THE CULTURE” in der SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT gibt Klark Kent in diesem EXKLUSIVEN workshop sein Know How an die neue Generation weiter!

In Kooperation mit Homebase e.V. Frankfurt

Dosen, Papier und Schutzanzüge sind im Eintritt enthalten.

+

DJ Workshop HipHop - mit DJ YESTA

SA., 13.04.2024 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Anlässlich der MILESTONES OF HIP HOP Ausstellung in Kooperation mit der Ausstellung “THE CULTURE” in der KUNSTHALLE SCHIRN FRANKFURT im wöchentlichen Wechsel zwischen Techno/ House und HipHop/ scratch workshops.

DJ Yesta, der seit 1989 an den Decks steht, ist Hip-Hop DJ der ersten Stunde, itf Hessen Championship Sieger und seit 2001 auch als Hip-Hop Produzent am Start. 

Wie immer gilt: alle sind herzlich willkommen und Vorkenntnisse sind nicht nötig

+

DJ WORKSHOP – AUFLEGEN MIT VINYL Mit Björn MuliK

SA., 20.04.2024 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Das etablierte Workshop-Format geht mit in die nächste Runde, dieses Mal mit Björn Mulik: für alle, die schon immer lernen wollten mit echten Platten aufzulegen. 
Hier gibt es keinen Sync-Button und auch keine Möglichkeit einen Loop zu setzen. Keine Software hilft beim perfekten Mix – das Auflegen mit Schallplatten ist ein richtiges Handwerk!

Supported by Technics, HiFi Profis & ortofon

+

MOMEM AT NIGHT - WARUM NICHT? Girls on Decks – Mit Niki Sadeki, Lorraine Schwarz & Yeliz

SA., 20.04.2024 | 22:00 – Open ENd | 20 €

MOMEM at NIGHT presents
WARUM NICHT? GIRLS ON DECKS

NIKI SADEKI (BROOKLYN, USA / KATER BLAU, BERLIN)
LORRAINE SCHWARZ (WARUM NICHT?, FRANKFURT)
YELIZ (STUTTGART)

Tauche ein in eine Nacht voller elektronischer Beats und grenzenloser Girlpower!

Warum nicht? übernimmt am 20. April die Nachtschicht im MOMEM (Museum of Modern Electronic Music) mit einer weiteren mitreißenden “Girls on Decks” Veranstaltung!

Wir sind stolz darauf, talentierte weibliche DJs aus der ganzen Welt zu unterstützen und ihnen eine Bühne zu bieten, um ihr Können zu präsentieren. Diese Nacht steht ganz im Zeichen von Frauenpower und der Leidenschaft für elektronische Musik!

Wir können es kaum erwarten, euch alle wiederzusehen und gemeinsam eine unvergessliche Nacht zu erleben!
Freut euch auf eine ausgefallene Lichtershow, die die Tanzfläche in ein wahres Farbenmeer taucht und eine Atmosphäre voller Magie schafft!

Als Headlinerin erwartet euch die charismatische Niki Sadeki aus Brooklyn, auch bekannt für ihre legendären Sets im Kater Blau in Berlin. Sie wird euch mit ihren hypnotischen Beats in eine andere Welt entführen!
Begleitet wird sie von den lokalen Größen Lorraine Schwarz aus Frankfurt und Yeliz aus Stuttgart, die mit ihren energiegeladenen Sets die Stimmung zum Kochen bringen werden!

Sichere dir jetzt eines der begehrten Tickets im Vorverkauf, denn der Platz im Club ist begrenzt!
Verpasse nicht die Gelegenheit, Teil dieser einzigartigen Nacht voller Liebe, Magie und elektronischer Musik zu sein!

Wir freuen uns darauf, mit euch zusammen zu feiern und eine unvergessliche Party zu erleben!

VVK 20.- €
AK 25.- €

Limitierte Kapazität,
Vorverkauf wird empfohlen.

+

DJ Workshop HipHop - mit DJ YESTA

SA., 27.04.2024 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

+

KONZERT: Bionic Force LIVE

SA., 02.03.2024 | 20:00 – 21:30 UHR | 20 €

Bionic Force wurde 1986 gegründet, als Musik Projekt für eine Rap Version des Moskwa TV Songs Generator 7/8. Bionic Force gelten damit als Pioniere des deutschen Hip Hop.
Age of the Atom war die erste Veröffentlichung einer deutschen Hip Hop Gruppe.
In den folgenden Jahren wurde Bionic Force als erste deutsche Rap Gruppe bei einem Major Label (EMI)  unter Vertrag genommen.
Der Kern bestand aus Doctor D. (NYC) und Cutmaster GB (Ffm).

Bionic Force bestreitet am 02. März den ersten Auftritt seit 1990, mit einem Gastauftritt von Funkmaster Ozone.

Meet and greet am Merchstand & Aftershowparty mit Cutmaster GB.

+

Krankheitsbedingt auf den 21.03.24 verschoben! "Destroy and rebuild" - Das Buch zum Wall-Street-Meeting - Buchpräsentation und - Release mit Manuel Gerullis

DO., 21.03.2024 | 13:00 – 19:00 UHR | normaler eintritt

Manuel Gerullis, Macher des Wall Street Meeting, einer internationalen Graffiti- und Hip-Hop-Veranstaltung in Deutschland, bei der sich Graffitikünstler aus aller Welt im Geiste der Zusammenarbeit trafen, präsentiert das kürzlich veröffentlichte Buch „Destroy and Rebu- ild“.
Dieses konzentriert sich auf die legendären Wall Street Meetings und enthält unveröffentlichte Wände, Fotos und Zitate aus den Jahren 1997-2001. Das Buch markiert den Beginn einer Buchreihe, die 25 Jahre Meeting-Geschichte präsentieren wird!

+

Krankheitsbedingt auf den 21.03.24 verschoben! PANELTALK | Make your mark on Society

DO., 21.03.2024 | 20:00 – 22:00 UHR | 10 €

Mit
Manuel Gerullis – Autor Meeting of Styles
Stefan Mohr – Head of Naxos Atelier Frankfurt
Mansha – Freischaffende Künstlerin und HipHop Pionierin
Host: Anne Graul (Radio Frankfurt)

Limitierte Plätze, Anmeldung erforderlich
Anschließend: Meet & Greet und Book Signing

Von der Straße zur Galerie zum Museum: Der Einfluss der Hip-Hop-Kultur auf Gesellschaft,
Wirtschaft bis zur Stadtplanung am Beispiel der Graffiti-Meetings in Wiesbaden.

Diese exklusive Veranstaltung ist Teil des MOMEM Rahmenprogramms anlässlich der MILESTONES OF HIP HOP Ausstellung im MOMEM in Kooperation mit “THE CULTURE” in der SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT.

+

DJ WORKSHOP – AUFLEGEN MIT VINYL Mit Björn MuliK

SA., 09.03.2024 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Das etablierte Workshop-Format geht mit in die nächste Runde, dieses Mal mit Björn Mulik: für alle, die schon immer lernen wollten mit echten Platten aufzulegen. 
Hier gibt es keinen Sync-Button und auch keine Möglichkeit einen Loop zu setzen. Keine Software hilft beim perfekten Mix – das Auflegen mit Schallplatten ist ein richtiges Handwerk!

Supported by Technics, HiFi Profis & ortofon

+

ELECTRONIC CLASSROOM WORKSHOP - für kids und jugendliche ab 10 Jahren MIT DJ YESTA

SO., 10.03.2024 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Der Electronic Classroom versteht sich als leichteste und intuitivste Annäherung an die elektronische Musik, die in Gruppen gemeinsam erlebt werden kann. Insgesamt 5 sogenannte Dawless Setups – es wird auf den Einsatz einer Digital Working Station (DAW) in Form eines Computers verzichtet – stehen jeweils 5 Lernenden zur Verfügung.

+

KRANKHEITSBEDINGT VERSCHOBEN! KENT ONE DAY - Graffiti Workshop mit Klark Kent

DO., XX.03.2024 | 14:30 – 17:00 UHR | 40 €

Dosen, Papier und Schutzanzüge sind im Eintritt enthalten.
Public Performance vor dem MOMEM  
Zuschauer welcome!

Limitiert auf 10 Teilnehmer.

+

KRANKHEITSBEDINGT VERSCHOBEN! KENT ONE DAY - Graffiti Livepainting mit Klark Kent

DO., XX.03.2024 | 17:30 – open end | 10 €

Kent exhibition for one day only!

Das bei dieser Session entstandene Werk wird im Anschluss versteigert.

 

+

Freestyle Scratch Session & Party Night mit DJ RELEASE, DJ YESTA & CUTMASTER GB

FR., 15.03.2024 | 20:00 – 02:00 UHR | 20 €

+

DJ Workshop HipHop - mit DJ YESTA

SA., 16.03.2024 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

+

ELECTRONIC CLASSROOM WORKSHOP Mit DJ YESTA

DO., 21.03.2024 | 18:00 – 20:00 UHR | 25 €

Der Electronic Classroom versteht sich als leichteste und intuitivste Annäherung an die elektronische Musik, die in Gruppen gemeinsam erlebt werden kann. Insgesamt 5 sogenannte Dawless Setups – es wird auf den Einsatz einer Digital Working Station (DAW) in Form eines Computers verzichtet – stehen jeweils 5 Lernenden zur Verfügung.

+

DJ WORKSHOP – AUFLEGEN MIT VINYL MIT wojtek kutschke

SA., 23.03.2024 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Wojtek Kutschke weiß wovon er redet und was er macht: als studierter Pädagoge, der selbst seit über 25 Jahren DJ ist, besitzt er nicht nur die nötige Expertise sondern kann sie auch vermitteln.
Gemeinsam mit Lukas Poloczek hat er vor mehr als 10 Jahren das erfolgreiche House-Projekt „Chasing Kurt“ ins Leben gerufen, das unter anderem ein Album-Release auf Mousse T.‘s Label Peppermint Jam vorweisen kann.
Nicht nur mit dem Auflegen kennt sich Wojtek bestens aus – er produziert auch leidenschaftlich gerne. Wie immer gilt: alle Neugierigen sind eingeladen zum Auszuprobieren und es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Supported by Technics, HiFi Profis & ortofon

+

FRANKFURTER UNDERGROUND am MIC KONZERT - Nordmassiv / Criz & Real Jay - LIVE

SA., 23.03.2024 | 20:00 – 22:00 UHR | 20 €

+

DJ Workshop HipHop - Djing & Scratching mit DJ YESTA

SA., 30.03.2024 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

+

schools morning (on demand)

DI.-FR. | 9:00 – 13:00 UHR | 4 €

Das MOMEM ist für alle da und öffnet deshalb einmal im Monat speziell für Schulklassen und sonstige Gruppen von Kindern und Jugendlichen seine Türen!

Ganz im Sinne der musikalischen Früherziehung haben die DJs und Producer von Morgen das gan- ze Museum für sich und können sich an den inter- aktiven PLAY YOURSELF-Stationen ausprobieren. Unabhängig vom Schools Morning kann das Museum auch nach Voranmeldung zu den oben genannten Bedingungen besucht werden.

4 € pro Schüler, Lehrkräfte und Begleitpersonen frei (inkl. Electronic Classroom) Genaue Terminierung nach Absprache.

Für Kinder und Jugendliche. 
Limitierte Plätze, Anmeldung erforderlich.

+

DJ WORKSHOP – AUFLEGEN MIT VINYL MIT wojtek kutschke

SA., 10.02.2024 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Wojtek Kutschke weiß wovon er redet und was er macht: als studierter Pädagoge, der selbst seit über 25 Jahren DJ ist, besitzt er nicht nur die nötige Expertise sondern kann sie auch vermitteln.
Gemeinsam mit Lukas Poloczek hat er vor mehr als 10 Jahren das erfolgreiche House-Projekt „Chasing Kurt“ ins Leben gerufen, das unter anderem ein Album-Release auf Mousse T.‘s Label Peppermint Jam vorweisen kann.
Nicht nur mit dem Auflegen kennt sich Wojtek bestens aus – er produziert auch leidenschaftlich gerne. Wie immer gilt: alle Neugierigen sind eingeladen zum Auszuprobieren und es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Supported by Technics, HiFi Profis & ortofon

+

ELECTRONIC CLASSROOM WORKSHOP Mit DJ YESTA

DO., 15.02.2024 | 18:00 – 20:00 UHR | 25 €

Der Electronic Classroom versteht sich als leichteste und intuitivste Annäherung an die elektronische Musik, die in Gruppen gemeinsam erlebt werden kann. Insgesamt 5 sogenannte Dawless Setups – es wird auf den Einsatz einer Digital Working Station (DAW) in Form eines Computers verzichtet – stehen jeweils 5 Lernenden zur Verfügung.

+

ELECTRONIC CLASSROOM WORKSHOP - für kids und jugendliche ab 10 Jahren MIT DJ YESTA

SA., 17.02.2024 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Der Electronic Classroom versteht sich als leichteste und intuitivste Annäherung an die elektronische Musik, die in Gruppen gemeinsam erlebt werden kann. Insgesamt 5 sogenannte Dawless Setups – es wird auf den Einsatz einer Digital Working Station (DAW) in Form eines Computers verzichtet – stehen jeweils 5 Lernenden zur Verfügung.

+

MADE IN FRANKFURT - Führung mit Alex Azary & TALLA 2XLC

DI., 20.02.2024 | 17:30 – 19:00 UHR | 20 €

Kommt vorbei zur Kuratorenführung durch die Ausstellung „MILESTONES – Favorite Club Tracks 1985– 2020“ mit Alex Azary und Talla 2XLC.

Der Fokus in der Themenführung „Made in Frankfurt“ liegt auf den Tracks der aktuellen MILESTONES Ausstellung, die direkt oder indirekt eine Verbindung zu Frankfurt haben.

Mit den Kuratoren der Ausstellung lernt ihr die Entstehungsgeschichten dieser Tracks kennen und erfahrt mehr über die Artists und Labels hinter dem Sound of Frankfurt.

Limitierte Plätze, Anmeldung erforderlich.

Supported by Binding

+

DJ WORKSHOP – AUFLEGEN MIT VINYL Mit Björn MuliK

SA., 24.02.2024 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Das etablierte Workshop-Format geht mit in die nächste Runde, dieses Mal mit Björn Mulik: für alle, die schon immer lernen wollten mit echten Platten aufzulegen. 
Hier gibt es keinen Sync-Button und auch keine Möglichkeit einen Loop zu setzen. Keine Software hilft beim perfekten Mix – das Auflegen mit Schallplatten ist ein richtiges Handwerk!

Supported by Technics, HiFi Profis & ortofon

+

Electronic Classroom

Offen ab 26.01.2024 | im Eintrittspreis enthalten | Reservierungen möglich

Der Electronic Classroom versteht sich nun als leichteste und intuitivste Annäherung an die elektronische Musik, die in Gruppen gemeinsam erlebt werden kann. Insgesamt 5 sogenannte Dawless Setups – es wird auf den Einsatz einer Digital Working Station (DAW) in Form eines Computers verzichtet – stehen jeweils 5 Lernenden zur Verfügung. Jedes der Setups umfasst einen Mixer von Thomann, zwei Synthesizer, einen Sampler und einen Drumcomputer von Arturia.

+

DJ WORKSHOP – AUFLEGEN MIT VINYL Mit Björn MuliK

SA., 13.01.2024 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Das etablierte Workshop-Format geht mit in die nächste Runde, dieses Mal mit Björn Mulik: für alle, die schon immer lernen wollten mit echten Platten aufzulegen. 
Hier gibt es keinen Sync-Button und auch keine Möglichkeit einen Loop zu setzen. Keine Software hilft beim perfekten Mix – das Auflegen mit Schallplatten ist ein richtiges Handwerk!

Supported by Technics, HiFi Profis & ortofon

+

MADE IN FRANKFURT - Führung mit Alex Azary & TALLA 2XLC

DI., 16.01.2024 | 17:30 – 19:00 UHR | 20 €

Kommt vorbei zur Kuratorenführung durch die Ausstellung „MILESTONES – Favorite Club Tracks 1985– 2020“ mit Alex Azary und Talla 2XLC.

Der Fokus in der Themenführung „Made in Frankfurt“ liegt auf den Tracks der aktuellen MILESTONES Ausstellung, die direkt oder indirekt eine Verbindung zu Frankfurt haben.

Mit den Kuratoren der Ausstellung lernt ihr die Entstehungsgeschichten dieser Tracks kennen und erfahrt mehr über die Artists und Labels hinter dem Sound of Frankfurt.

Limitierte Plätze, Anmeldung erforderlich.

Supported by Binding

+

DJ WORKSHOP – AUFLEGEN MIT VINYL MIT wojtek kutschke

SA., 27.01.2024 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Wojtek Kutschke weiß wovon er redet und was er macht: als studierter Pädagoge, der selbst seit über 25 Jahren DJ ist, besitzt er nicht nur die nötige Expertise sondern kann sie auch vermitteln.
Gemeinsam mit Lukas Poloczek hat er vor mehr als 10 Jahren das erfolgreiche House-Projekt „Chasing Kurt“ ins Leben gerufen, das unter anderem ein Album-Release auf Mousse T.‘s Label Peppermint Jam vorweisen kann.
Nicht nur mit dem Auflegen kennt sich Wojtek bestens aus – er produziert auch leidenschaftlich gerne. Wie immer gilt: alle Neugierigen sind eingeladen zum Auszuprobieren und es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Supported by Technics, HiFi Profis & ortofon

+

DJ WORKSHOP – AUFLEGEN MIT VINYL Mit Björn Mulik

SA., 02.12.2023 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Das etablierte Workshop-Format geht mit in die nächste Runde, dieses Mal mit Björn Mulik: für alle, die schon immer lernen wollten mit echten Platten aufzulegen. 
Hier gibt es keinen Sync-Button und auch keine Möglichkeit einen Loop zu setzen. Keine Software hilft beim perfekten Mix – das Auflegen mit Schallplatten ist ein richtiges Handwerk!

Supported by Technics, HiFi Profis & ortofon

+

PANEL TALK | PODCAST
Electronic Germany: Anna Reusch
Mit Christian Arndt & DJ Eastenders

SA., 09.12.2023 | 19:00 – 21:30 UHR | 8 €

Aufgewachsen in einem musikalischen Haushalt in Wiesbaden, entdeckte Anna Reusch schon als Teenager ihr Lieblingsinstrument: Das DJ-Deck. Ihr Genre: Techno.

Ersten Respekt verschaffte sie sich als DJ in den Clubs ihrer Heimatregion, schnell erweiterte sich ihr Radius auf nationale und internationale Festivals.
Mit drei erfolgreichen EPs auf Butchs Label Bouq zündete Anna die nächste Karrierestufe, es folgten eine gemeinsame EP mit Torsten Kanzler und zuletzt eine Reihe erstklassiger Veröffentlichungen auf Christian Smiths renommiertem Label Tronic.
Zu ihren Labelmates dort gehören unter anderem DJ Rush und Eric Sneo, Kaiserdisco und Jam El Mar.

Limitierte Plätze, Anmeldung erforderlich.

+

MADE IN FRANKFURT - Führung mit Alex Azary

DI., 12.12.2023 | 17:30 – 19:00 UHR | 20 €

Kommt vorbei zur Kuratorenführung durch die Ausstellung „MILESTONES – Favorite Club Tracks 1985-2020“mit Alex Azary und Talla 2XLC.
Der Fokus in der Themenführungen „Made in Frankfurt“ liegt auf den Tracks der aktuellen Ausstellung, die direkt oder indirekt eine Verbindung zu Frankfurt haben.
Mit den Kuratoren der Ausstellung lernt ihr die Entstehungsgeschichten dieser Tracks bei einem MOMEM-Bier kennen und erfahrt mehr über die Artists und Labels hinter dem Sound of Frankfurt.

Limitierte Plätze, Anmeldung erforderlich.

Supported by Binding

+

DJ WORKSHOP – AUFLEGEN MIT VINYL Mit Björn Mulik

SA., 16.12.2023 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Das etablierte Workshop-Format geht mit in die nächste Runde, dieses Mal mit Björn Mulik: für alle, die schon immer lernen wollten mit echten Platten aufzulegen. 
Hier gibt es keinen Sync-Button und auch keine Möglichkeit einen Loop zu setzen. Keine Software hilft beim perfekten Mix – das Auflegen mit Schallplatten ist ein richtiges Handwerk!

Supported by Technics, HiFi Profis & ortofon

+

ARTIST TALK – SEAN LINN/DETROIT

FR., 03.11.2023 | 17:00 – 19:00 UHR | 8 €

Sean Linn stammt aus Detroit und ist Absolvent der SAIC (School of the Arts Institute of Chicago) und hat vor allem Druckmedien studiert, aber auch Malerei, Illustration und Animation.

Seine Leidenschaft für die Druckgrafik rührt daher, dass er mit Künstlern wie Hokusai und José Guadalupe Posada in Kontakt gekommen ist. Die Druckgrafik war historisch gesehen die erste Form von Massenmedien und Propaganda.
In seinen eigenen Arbeiten beschäftigt er sich mit Themen wie Identität, Rasse, Herkunft, Spiritualität und Politik und betrachtet seine Arbeit als eine eigene Propaganda.
Er hat mit Jay Daniel zusammengearbeitet und an der visuellen Gestaltung seines Musiklabels Watusi High gearbeitet, wobei er Albumcover und Designarbeiten gemacht hat.

Durch persönliche Erkundungen und Rückblicke kann seine Kunst hoffentlich anderen zugute kommen und auch Ihn selbst erbauen.

Das Gespräch mit Sean Linn führt Arastu Salehi von art is the place Berlin und Kurator der aktuellen Ausstellung „The Birth of Techno – From Detroit nach Berlin”.

Limitierte Plätze, Anmeldung erforderlich.

+

DJ WORKSHOP – AUFLEGEN MIT VINYL Mit Björn Mulik

SA., 04.11.2023 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Das etablierte Workshop-Format geht mit in die nächste Runde, dieses Mal mit Björn Mulik: für alle, die schon immer lernen wollten mit echten Platten aufzulegen. 
Hier gibt es keinen Sync-Button und auch keine Möglichkeit einen Loop zu setzen. Keine Software hilft beim perfekten Mix – das Auflegen mit Schallplatten ist ein richtiges Handwerk!

Supported by Technics, HiFi Profis & ortofon

+

CLUBNIGHT - MOMEM & Art Is The Place presents: Detroit house essentials

SA., 04.11.2023 | 22:00 – 02:00 UHR | 12 €

Art is the place und MOMEM sind begeistert Meftah, einen der aufstrebensten DJ’s und Produzenten aus Detroit, aus dem Kreise des US House Produzenten Theo Parrish, für sein Deutschland Debut in die Techno City Frankfurt ins MOMEM zu bringen.

Omar Meftah, besser bekannt als “Meftah”, ist ein in Detroit ansässiger Produzent, DJ und Gründer von Musha Publishing. Als Multi-Instrumentalist und Beatmaker umfasst seine Arbeit mehrere Genres und verkörpert diese ‘Sounds of the Diaspora’, ein Ausdruck, den Meftah oft verwendet, um seine universelle Beziehung zur Musik zu vermitteln.

Im Jahr 2020 veröffentlichte er seine Debüt-EP “Information Travels Through” (AOM001), mit der er sein Musha Publishing Label gründete und seinen eigenen, unverwechselbaren Sound in der angesehenen Musikszene von Detroit schuf.

Neben seinen Solo-Veröffentlichungen ist Meftah auch als Co-Produzent für Amp Fiddlers “Keep Coming”- Remixes auf Moodymann’s Mahogani Music (2019), lieferte die Instrumentierung für Black Noi$e’s ‘OBLIVION’ Album auf Earl Sweatshirts Tan Cressida Records (2020) und ist auf DJ-Kicks von !K7 Records zu hören: Theo Parrish (2022).

DJs:
22:00 – 24:00    Arastu Salehi b2b Christian Jansson (Berlin/ art is the place)
24:00 – 02:00    Meftah ( Detroit/ Mahogani Music/ Musha Publishing)

+

PANEL TALK - Buchpräsentation Jam & Spoon's Tripomatic Fairytales by KM7 & Tim Stark

DO., 09.11.2023 | 19:00-21:30 UHR | 8 €

Panel Talk über die Entstehung des Buches mit:
Rolf Ellmer (Jam El Mar, Jam & Spoon)
Klaus Mai (KM7)
Sabine Kochendörfer (brandbook)
Host: Christian Arndt (HR, FAZ, Electronic Germany)

Klaus Mai gestaltete ein Designbuch mit vier CDs zum 30-jährigen Jubiläum eines der  bahnbrechendsten Albenwerke der elektronischen Musik. Im April 1993 veröffentlichten Jam & Spoon eine LP, die exemplarisch für ein neues Subgenre der elektronischen Musik wurde. Tripomatic Fairytales 2001 erwies sich als sofortiger Erfolg und trug durch seine Singles maßgeblich zum Aufkommen des Trance-Musik-Phänomens bei.

Ideengeber und Herausgeber des Buches ist Arny Bink, der Inhaber des niederländischen Labels Black Hole Recordings. Klaus Mai, der von Beginn an sämtliche Artworks für Jam & Spoon gestaltete, machte über einen Zeitraum von drei Jahren Dutzende neue Werke, die von seiner ursprünglichen Albumhülle inspiriert waren und zusammen mit Texten und Interviews des englischen Musikjournalisten Tim Stark im Buch verewigt sind. 
Das beeindruckende Coffee-Table-Book wurde von brandbook produziert und beinhaltet vier Musik-CDs.
Das limitierte Buch wird ab der Veranstaltung im MOMEM käuflich zu erwerben sein und im Anschluss an den Paneltalk kann man sich sein Exemplar auch gerne signieren lassen!

Limitierte Plätze, Anmeldung erforderlich.

+

CLUBNIGHT - JAM EL MAR DJ SET

DO., 09.11.2023 | 21:30 – 02:00 UHR | 12 €

Natürlich lässt weder Jam El Mar (Rolf Elmer) noch das MOMEM es sich nehmen, im Anschluss an die Jam & Spoon Buchpräsentation und den Paneltalk nochmal ein DJ-Set abzufeuern und das MOMEM in einen Club zu verwandeln.
Sicher wird es sowohl kultige Jam&Spoon Tracks und Remixes, wie auch Neues zu hören geben.

Einlass: 21:30 Uhr
Beginn: 22:00 Uhr

+

MADE IN FRANKFURT - Führung mit Alex Azary & Talla 2XLC

DI., 14.11.2023 | 17:30 – 19:00 UHR | 20 €

Kommt vorbei zur Kuratorenführung durch die Ausstellung „MILESTONES – Favorite Club Tracks 1985-2020“mit Alex Azary und Talla 2XLC.
Der Fokus in der Themenführungen „Made in Frankfurt“ liegt auf den Tracks der aktuellen Ausstellung, die direkt oder indirekt eine Verbindung zu Frankfurt haben.
Mit den Kuratoren der Ausstellung lernt ihr die Entstehungsgeschichten dieser Tracks bei einem MOMEM-Bier kennen und erfahrt mehr über die Artists und Labels hinter dem Sound of Frankfurt.

Limitierte Plätze, Anmeldung erforderlich.

Supported by Binding

+

DJ WORKSHOP – AUFLEGEN MIT VINYL MIT wojtek kutschke

SA., 18.11.2023 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Wojtek Kutschke weiß wovon er redet und was er macht: als studierter Pädagoge, der selbst seit über 25 Jahren DJ ist, besitzt er nicht nur die nötige Expertise sondern kann sie auch vermitteln.
Gemeinsam mit Lukas Poloczek hat er vor mehr als 10 Jahren das erfolgreiche House-Projekt „Chasing Kurt“ ins Leben gerufen, das unter anderem ein Album-Release auf Mousse T.‘s Label Peppermint Jam vorweisen kann.
Nicht nur mit dem Auflegen kennt sich Wojtek bestens aus – er produziert auch leidenschaftlich gerne. Wie immer gilt: alle Neugierigen sind eingeladen zum Auszuprobieren und es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Supported by Technics, HiFi Profis & ortofon

+

Vortrag & Live Radio Show - Radio-Runde Neues Frankfurt VIII – Neues Musizieren auf neuen Instrumenten Die Anfänge der elektronischen Musik in den 1920er-Jahren

DO., 23.11.2023 | 17:30 – 19:00 UHR | 12 €

Mit CHRISTOPH STEIN als Ansager,
PETER PICHLER als Trautonium-Virtuose
STEPHAN WUTHE als Grammofon-Meister
TOBIAS RÜGER als Saxofonist und
HARALD OCHS als Rundfunk-Techniker

Ein Konzertabend zur neuartigen Klangwelt der elektronischen Musik Musik von Professor Paul Hindemith für Trautonium, Saxofon und Schallplat- tenapparate. „Das elektronische Musikinstrument stellt grösste Anforderungen an den Geschmack.“ (Diplom-Ingenieur Friedrich Trautwein)

Das Ereignis wird auf Ultrakurzwelle 91,8 Megahertz und im Internetz unter www.radiox.de/live übertragen.

Mit freundlicher Unterstützung des Hindemith-Instituts Frankfurt.

Limitierte Plätze, Anmeldung erforderlich.

+

PANEL TALK/Listening Session - SENSORAMA "Where The Rabbits sleeps"

DO., 30.11.2023 | 19:00-21:30 UHR | 10 €

Anlässlich ihrer gerade aktuell veröffentlichten Sensorama Compilation “Where The Rabbit Sleeps – Compiled By Ralf Köster”, sprechen Roman Flügel, Jörn Elling Wuttke und Ralf Köster über die Entstehung des Albums. Ralf Köster ist Booker des legendären Golden Pudel Club in Hamburg und Kurator der Zusammenstellung.

Im Rahmen einer Listening Session, werden wichtige Tracks, Meilensteine und Erlebnisse aus der Anfangsphase des Produktionsteams Flügel / Wuttke vorgestellt und diskutiert.

Zwischen 1993 und 2001 wurden nicht nur vier Sensorama Alben, sondern parallel auch die Projekte Alter Ego und Acid Jesus produziert, mit Ata und Heiko M.S.O. die Labels Playhouse, Ongaku und Klang Elektronik gegründet.

Limitierte Plätze, Anmeldung erforderlich.

+

SCHOOLS MORNING

DI-FR | 09:00 – 13:00 UHR | 4 € PRO SCHÜLER. LEHRKRÄFTE UND BEGLEITPERSONEN FREI

Das MOMEM ist für alle da und öffnet deshalb einmal im Monat speziell für Schulklassen und sonstige Gruppen von Kindern und Jugendlichen seine Türen!

Ganz im Sinne der musikalischen Früherziehung haben die DJs und Producer von Morgen das ganze Museum für sich und können sich an den interaktiven PLAY YOURSELF-Stationen ausprobieren.
Als besonderes Highlight wartet eine digitale Composer-Station auf die kleinen und großen Produzenten von morgen!.

Anmeldung zwingend erforderlich.

bitte nicht ohne termin vorbeikommen!

+

DJ WORKSHOP – AUFLEGEN MIT VINYL Mit Björn Mulik

SA., 07.10.2023 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Das etablierte Workshop-Format geht mit in die nächste Runde, dieses Mal mit Björn Mulik: für alle, die schon immer lernen wollten mit echten Platten aufzulegen. 
Hier gibt es keinen Sync-Button und auch keine Möglichkeit einen Loop zu setzen. Keine Software hilft beim perfekten Mix – das Auflegen mit Schallplatten ist ein richtiges Handwerk!

Supported by Technics, HiFi Profis & ortofon

+

MADE IN FRANKFURT - Führung mit Alex Azary & Talla 2XLC

DI., 10.10.2023 | 17:30 – 19:00 UHR | 20 €

Kommt vorbei zur Kuratorenführung durch die Ausstellung „MILESTONES – Favorite Club Tracks 1985-2020“mit Alex Azary und Talla 2XLC.
Der Fokus in der Themenführungen „Made in Frankfurt“ liegt auf den Tracks der aktuellen Ausstellung, die direkt oder indirekt eine Verbindung zu Frankfurt haben.
Mit den Kuratoren der Ausstellung lernt ihr die Entstehungsgeschichten dieser Tracks bei einem MOMEM-Bier kennen und erfahrt mehr über die Artists und Labels hinter dem Sound of Frankfurt.

Limitierte Plätze, Anmeldung erforderlich.

Supported by Binding

+

ARTIST TALK – MY LIFE IS HELL

SA., 14.10.2023 | 17:00 – 19:00 UHR | 8 €

It’s like a jungle sometimes it makes me wonder how I keep from goin’ under…

DJ Stories von und mit Helmut Josef Geier aka DJ Hell (International Deejay Gigolos Rec.) im Gespräch mit Antje-Maya Hirsch (radio x). Die beiden sind alte Bekannte, die sich immer wieder gerne updaten. Heute über Musik, Mode, Kunst, the politics of dancefloor, Heaven and Hell.

+

DJ WORKSHOP – AUFLEGEN MIT VINYL MIT wojtek kutschke

SA., 21.10.2023 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Wojtek Kutschke weiß wovon er redet und was er macht: als studierter Pädagoge, der selbst seit über 25 Jahren DJ ist, besitzt er nicht nur die nötige Expertise sondern kann sie auch vermitteln.
Gemeinsam mit Lukas Poloczek hat er vor mehr als 10 Jahren das erfolgreiche House-Projekt „Chasing Kurt“ ins Leben gerufen, das unter anderem ein Album-Release auf Mousse T.‘s Label Peppermint Jam vorweisen kann.
Nicht nur mit dem Auflegen kennt sich Wojtek bestens aus – er produziert auch leidenschaftlich gerne. Wie immer gilt: alle Neugierigen sind eingeladen zum Auszuprobieren und es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Supported by Technics, HiFi Profis & ortofon

+

SCHOOLS MORNING

DI-FR | 09:00 – 13:00 UHR | 4 € PRO SCHÜLER. LEHRKRÄFTE UND BEGLEITPERSONEN FREI

Das MOMEM ist für alle da und öffnet deshalb einmal im Monat speziell für Schulklassen und sonstige Gruppen von Kindern und Jugendlichen seine Türen!

Ganz im Sinne der musikalischen Früherziehung haben die DJs und Producer von Morgen das ganze Museum für sich und können sich an den interaktiven PLAY YOURSELF-Stationen ausprobieren.
Als besonderes Highlight wartet eine digitale Composer-Station auf die kleinen und großen Produzenten von morgen!.

Anmeldung zwingend erforderlich.

bitte nicht ohne termin vorbeikommen!

+

DJ WORKSHOP – AUFLEGEN MIT VINYL MIT wojtek kutschke

SA., 09.09.2023 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Wojtek Kutschke weiß wovon er redet und was er macht: als studierter Pädagoge, der selbst seit über 25 Jahren DJ ist, besitzt er nicht nur die nötige Expertise sondern kann sie auch vermitteln.
Gemeinsam mit Lukas Poloczek hat er vor mehr als 10 Jahren das erfolgreiche House-Projekt „Chasing Kurt“ ins Leben gerufen, das unter anderem ein Album-Release auf Mousse T.‘s Label Peppermint Jam vorweisen kann.
Nicht nur mit dem Auflegen kennt sich Wojtek bestens aus – er produziert auch leidenschaftlich gerne. Wie immer gilt: alle Neugierigen sind eingeladen zum Auszuprobieren und es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Supported by Technics, HiFi Profis & ortofon

+

CURATOR TALK – MIT DEM KURATOR ARASTU SALEHI

SA., 09.09.2023 | 16:00 – 19:00 UHR | 8 €

Am Samstag, den 09.09.2023, findet im Rahmen der Eröffnung von “The Birth of Techno – From Detroit nach Berlin”, um 16 Uhr das Kuratorengespräch mit Arastu Salehi statt, der die Ausstellung entwickelt hat.
Mit der 2015 in Berlin gegründeten Agentur art is the place, möchte Salehi Räume und Aufmerksamkeit für emanzipatorische und empowernde Kunst schaffen.
Von ihm konzipierte und kuratierte Positionen und Ausstellungsformate waren unter anderem in der Neuen Galerie Berlin, auf der Art Cologne, im FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum Berlin und im Tresor zu sehen. 
Im Gespräch berichtet Salehi über seinen Ansatz des Kuratierens, gibt Einblicke über die Hintergründe der Ausstellung  “The Birth of Techno” und beantwortet Publikumsfragen.
Durch das Gespräch führt Antje „Maya“ Hirsch (Radio X).

+

MADE IN FRANKFURT - Führung mit Dr. Torben Giese

DI., 12.09.2023 | 17:30 – 19:00 UHR | 20 €

In der Themenführungen „Made in Frankfurt“ liegt der Fokus auf den Tracks der aktuellen Ausstellung, die direkt oder indirekt eine Verbindung zur ehemaligen City of Techno haben.
Mit dem Kurator Dr. Torben Giese der Ausstellung „MILESTONES – Favorite Clubtracks 1985-2020“ lernt ihr die Entstehungsgeschichten dieser Tracks bei einem MOMEM-Bier kennen und erfahrt mehr über die Artists und Labels hinter dem Sound of Frankfurt.

Supported by Binding

+

FILM SCREENING - Party auf dem Todestreifen - Soundtrack der Wende

DO., 14.09.2023 | 20:00 – 21:30 UHR | 8 €

Entlang des sogenannten Todesstreifens, der die Berliner Grenze zwischen Ost und West fast 30 Jahre lang streng trennte, feierten nach dem Mauerfall im November 1989 junge Ost- und Westdeutsche illegale Parties, besetzten Häuser, wandelten sie in Clubs.
Die Dokumentation “Party auf dem Todesstreifen – Soundtrack der Wende” erzählt von dem Aufkommen der neuen Jugendkultur im wiedervereinten Deutschland.
Auf Grundlage des Interview-Buchs “Der Klang der Familie: Berlin, Techno und die Wende” (2012) von Felix Denk und Sven von Thülen entfaltet sich das Techno-Genre in den Erzählungen zahlreicher Akteur:innen dieser Zeit zum Freiheitserlebnis und Ausdruck grenzenloser Möglichkeiten.
(2014, 52 min)

Protagonisten: Musikproduzent Mark Reeder, Tresorgründer Dimitri Hegemann und Johnnie Stieler, DJ Tanith, DJ und Produzent Laurent Garnier, DJ Jauche, Love Parade Mitbegründerinnen Danielle de Picciotto und Kati Schwind, Clubartist Elsa for Toys, Arne Grahm, Wolle XDP, Simone Kroll, Fotograf Ben de Biel

Mit Tracks von Cybersonik, Final Exposure, Blake Baxter, LFO, Larry Heard, Lhasa, Mescalinum United, Techno Bert, Speedy J, Monolake, Jeans Team, Sven von Thülen

Regie: Rolf Lambert
Buch: Felix Denk & Sven von Thülen
Soundtrack: LOPAZZ & Casio Casino
Redaktion: Meyen Wachholz, Jens Stubenrauch, Oliver Schwehm
Schnitt: Gunther Kreis
Produktion: ARTE, rbb und Along Mekong Productions mit freundlicher Unterstützung der MfG – Filmförderung Baden-Württemberg

+

SCHOOLS MORNING

DI., 19.09.2023 | 09:00 – 13:00 UHR | 4 € PRO SCHÜLER. LEHRKRÄFTE UND BEGLEITPERSONEN FREI

Das MOMEM ist für alle da und öffnet deshalb einmal im Monat speziell für Schulklassen und sonstige Gruppen von Kindern und Jugendlichen seine Türen!

Ganz im Sinne der musikalischen Früherziehung haben die DJs und Producer von Morgen das ganze Museum für sich und können sich an den interaktiven PLAY YOURSELF-Stationen ausprobieren.
Als besonderes Highlight wartet eine digitale Composer-Station auf die kleinen und großen Produzenten von morgen!.

Unabhängig vom Schools Morning kann das Museum auch an anderen Tagen nach Voranmeldung von Schulklassen besucht werden.

Anmeldung erforderlich.

+

DJ WORKSHOP – AUFLEGEN MIT VINYL Mit Björn Mulik

SA., 23.09.2023 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Das etablierte Workshop-Format geht mit in die nächste Runde, dieses Mal mit Björn Mulik: für alle, die schon immer lernen wollten mit echten Platten aufzulegen. 

Hier gibt es keinen Sync-Button und auch keine Möglichkeit einen Loop zu setzen. Keine Software hilft beim perfekten Mix – das Auflegen mit Schallplatten ist ein richtiges Handwerk!

Supported by Technics, HiFi Profis & ortofon

+

Urban AI Art (Städtische KI Kunst) in Frankfurt

FR., 29.09.2023 | 13:00 – 19:00 UHR | free PUblic screening

Jussi Lahtinen ist ein finnischer Künstler und Designer.
Mit UrbanAI Art hat er gemeinsam mit einem Programmierer ein KI-System geschaffen, in das er seine Metropolis-Kunstwerke einspeist.
Als Teil eines AI-Forschungsprojektes an der Universität Tampere in Finnland, wird es von der Kone-Stiftung gefördert.
Ab dem 29. September ist Urban AI Art im Frankfurter Stadtraum an verschiedenen Standorten zu sehen – auch am MOMEM.
Über Smartphones sind die Kunstwerke mit QR-Codes abrufbar.

Weitere Informationen: http://www.urbanai.fi/ 

+

DJ WORKSHOP – AUFLEGEN MIT VINYL Mit Janet Maier

SA., 05.08.2023 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Das etablierte Workshop-Format geht mit Janet Maier in die nächste Runde: für alle, die schon immer lernen wollten mit echten Platten aufzulegen.
Hier gibt es keinen Sync-Button und auch keine Möglichkeit einen Loop zu setzen. Keine Software hilft beim perfekten Mix – das Auflegen mit Schallplatten ist ein richtiges Handwerk!

Supported by Technics, HiFi Profis & ortofon

+

MADE IN FRANKFURT - Führung mit Alex Azary

DI., 15.08.2023 | 17:30 – 19:00 UHR | 20 €

In der Themenführung „Made in Frankfurt“ liegt der Fokus auf den Tracks der aktuellen Ausstellung, die direkt oder indirekt eine Verbindung zur ehemaligen City of Techno haben.
Bei der Führung mit Co-Kurator Alex Azary durch die aktuelle Ausstellung „MILESTONES – Favorite Clubtracks 1985-2020“ lernt ihr die Entstehungsgeschichten dieser Tracks bei einem MOMEM-Bier kennen und erfahrt mehr über die Artists und Labels hinter dem Sound of Frankfurt.

Eintritt und 1 Getränk inbegriffen.

Supported by Binding

+

F.I.M. meets MOMEM – Improvised Music Meets Electronic Scene feat. Matthias Vogt

DO., 17.08.2023 | 19:00 UHR | Eintritt frei | ÖFFENTLICHE VERANSTALTUNG MOMEM PLAza

Das F.I.M. (Forum improvisierter Musik) ist für seinen internationalen Austausch und seine genreübergreifenden Formate bekannt.
Diesmal findet es in Kooperation mit dem MOMEM auf dem Plaza der Hauptwache statt.
Hier interagiert die „elektronische“ mit der „Impro-Szene“ der Stadt. Für das MOMEM bildet dabei der Musiker und Musikproduzent Matthias Vogt das bindende Glied zwischen Live und Elektro.

Gefördert im Rahmen des Programms „Kulturerwachen. Frankfurt 2023“ des Kulturamts Frankfurt in Kooperation mit der CRESPO-Foundation und der Polytechnischen Gesellschaft.

Diese öffentliche Veranstaltung findet auf dem MOMEM Plaza statt und ist kostenfrei. 

+

DJ WORKSHOP – AUFLEGEN MIT VINYL MIT wojtek kutschke

SA., 19.08.2023 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Wojtek Kutschke weiß wovon er redet und was er macht: als studierter Pädagoge, der selbst seit über 25 Jahren DJ ist, besitzt er nicht nur die nötige Expertise sondern kann sie auch vermitteln.
Gemeinsam mit Lukas Poloczek hat er vor mehr als 10 Jahren das erfolgreiche House-Projekt „Chasing Kurt“ ins Leben gerufen, das unter anderem ein Album-Release auf Mousse T.‘s Label Peppermint Jam vorweisen kann.
Nicht nur mit dem Auflegen kennt sich Wojtek bestens aus – er produziert auch leidenschaftlich gerne. Wie immer gilt: alle Neugierigen sind eingeladen zum Auszuprobieren und es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Supported by Technics, HiFi Profis & ortofon

+

Das Museumsuferfest startet an der Hauptwache!

FR., 25.08.2023 - SO., 27.08.2023

Am 25. August startet das alljährliche Museumsuferfest (MUF) am Mainufer der Frankfurter Innenstadt.

Im MOMEM bekommt ihr sowohl den offiziellen Museumsufer-Button für 7 €, der den Eintritt in alle teilnehmenden Museen ermöglicht, als auch ein volles Programm abseits des Mains.

+

Clubs ARE Culture Panel-Talk

FR., 25.08.2023 | 18:00 – 21:00 UHR | 8 €

Mit
Armand Zorn (MdB, SPD)
Deborah Düring (MdB, Bündnis 90/Die Grünen)
Dana Ruh (Int. DJ, Produzentin und Plattenladenbetreiberin)
Steffen Kache (Distillery, Leipzig)
Moderiert von Thore Debor (LiveKomm Sprecher AG Kulturraumschutz)

Wenn Stadtraum durch Zuwachs immer begrenztere Möglichkeiten der Nutzung bietet, sind es im Zweifelsfall überwiegend die Freizeitangebote wie Clubs, die weichen müssen. Dabei sollten diese, als Kulturräume vor allem für Jugend- und Musikszenen, besonders geschützt sein. So sieht es auch der Entschließungsantrag des Bundestags aus dem Jahr 2021 vor. Wie die urbane Realität gegenwärtig aussieht und welche politischen Perspektiven es auf Clubkultur gibt, darüber werden wir mit unseren Gästen und mit euch diskutieren.

Dieser Panel-Talk findet im Rahmen des #clubsAREculture-Aktionstages in Hessen statt, der u.a. im Tanzhaus West weitere Programmpunkte beinhaltet.

+

DJ WORKSHOP – AUFLEGEN MIT VINYL Mit Janet Maier

SA., 08.07.2023 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Das etablierte Workshop-Format geht mit Janet Maier in die nächste Runde: für alle, die schon immer lernen wollten mit echten Platten aufzulegen.
Hier gibt es keinen Sync-Button und auch keine Möglichkeit einen Loop zu setzen. Keine Software hilft beim perfekten Mix – das Auflegen mit Schallplatten ist ein richtiges Handwerk!

Supported by Technics, HiFi Profis & ortofon

+

MADE IN FRANKFURT - Führung mit Dr. Torben Giese

DI., 11.07.2023 | 17:30 – 19:00 UHR | 20 €

In der Themenführungen „Made in Frankfurt“ liegt der Fokus auf den Tracks der aktuellen Ausstellung, die direkt oder indirekt eine Verbindung zur ehemaligen City of Techno haben.
Mit dem Kurator Dr. Torben Giese der Ausstellung „MILESTONES – Favorite Clubtracks 1985-2020“ lernt ihr die Entstehungsgeschichten dieser Tracks bei einem MOMEM-Bier kennen und erfahrt mehr über die Artists und Labels hinter dem Sound of Frankfurt.

Supported by Binding

+

SCHOOLS MORNING

DI., 18.07.2023 | 09:00 – 13:00 UHR | 4 € PRO SCHÜLER. LEHRKRÄFTE UND BEGLEITPERSONEN FREI

Das MOMEM ist für alle da und öffnet deshalb einmal im Monat speziell für Schulklassen und sonstige Gruppen von Kindern und Jugendlichen seine Türen!

Ganz im Sinne der musikalischen Früherziehung haben die DJs und Producer von Morgen das ganze Museum für sich und können sich an den interaktiven PLAY YOURSELF-Stationen ausprobieren. Ein Highlight ist die DJ-Station mit Touchscreen, auf der an ersten eigenen Tracks experimentiert werden kann.

Als besonderes Andenken an den Besuch können sich aufstrebende Stars zum Abschluss hinter dem kultigen DJ-Pult fotografieren lassen, das der Installationskünstler Tobias Rehberger als Hommage an Sven Väth für den Eingangsbereich des MOMEM gestaltet hat.
Unabhängig vom Schools Morning kann das Museum auch an anderen Tagen nach Voranmeldung von Schulklassen besucht werden.

+

PANEL TALK - Der Rhythmus der Jugend: Mehr Räume und Förderung für Nachtkultur

FR., 21.07.2023 | 19:00-21:00 UHR | 8 €

Zum Auftakt des Love Family Park Weekends präsentieren Love Family Park, MOMEM & Electronic Germany die Podiumsdiskussion und Podcast-Aufzeichnung “Der Rhythmus der Jugend: Mehr Räume und Förderung für Nachtkultur” mit:

Mirrianne Mahn (Vorsitzende des Kulturausschusses und kulturpolitische Sprecherin der Grünen)
Thomas Tritsch (Geschäftsführer Morgen Interiors und Co-Veranstalter „Kleinste Disko der Welt“)
Anna Wiebe aka Anagramm (DJ & Aktivistin)

Moderiert von Christian Arndt (FAZ, HR) & DJ Eastenders

Subkulturen beleben Innenstädte. Gerade dadurch sollte es im Interesse von Metropolregionen stehen, die öffentliche Raumnutzung durch Kulturakteure zu unterstützen. Paradoxerweise zeigt sich im Kontext kleinerer Veranstalter jedoch nicht nur ein pauschales Vorurteil: besonders behördliche Genehmigungen und Bedingungen stellen enorme Hürden in der Umsetzung von Underground-Events dar.

Aber kann sich eine Stadt mit internationaler Strahlkraft das Fehlen solcher Freiräume, von Subkultur und Nachtleben leisten? Das Panel fragt nach Lösungsansätzen für das skizzierte Problem. Wie können bürokratische Prozesse für kleine Events und Veranstalter vereinfacht werden? Wie kann eine in Teilen skeptische Gesellschaft und Anwohnerschaft überzeugt werden? Wie können Kulturarbeiter:innen, die kostenlose und damit niedrigschwellige Angebote für alle schaffen, leichter an Kulturfördermittel kommen und wie kann die Stadt deren kreatives Potential unterstützen? 

Tickets limitiert

+

LOVE FAMILY PARK Warm Up - Die kleinste Disko der Welt präsentiert

FR., 21.7.2023 | 22:00 - 2:00 UHR | 10 €

DJs: 
Boutiq.808 b2b Chris Beulich
Anagramm

Die Kleinste Disko der Welt ist zu Gast im MOMEM: Anlässlich des Love Family Parks wollen wir gemeinsam mit euch den Auftakt zum Wochenende feiern. Auf die Ohren gibt es Sets von Boutiq.808 b2b Chris Beulich und von Anagramm.
Der perfekte Einstieg um am Samstag mit ausreichend Energie beim Love Family Park weiter zu feiern!


Eintritt: 10€

Supported by Radeberger und RedBull

+

LOVE FAMILY PARK WEEKEND AFTERCHILL

SO., 23.07.2023 | 14:00 - 18:00 UHR

Kommt vorbei zum entspannten Ausklang des Love Family Park Weekends.
Es gibt Drinks, Musik und gemütliche Sitzgelegenheiten auf dem Vorplatz des MOMEM.

+

DJ WORKSHOP – AUFLEGEN MIT VINYL MIT wojtek kutschke

SA., 22.07.2023 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Wojtek Kutschke weiß wovon er redet und was er macht: als studierter Pädagoge, der selbst seit über 25 Jahren DJ ist, besitzt er nicht nur die nötige Expertise sondern kann sie auch vermitteln.
Gemeinsam mit Lukas Poloczek hat er vor mehr als 10 Jahren das erfolgreiche House-Projekt „Chasing Kurt“ ins Leben gerufen, das unter anderem ein Album-Release auf Mousse T.‘s Label Peppermint Jam vorweisen kann.
Nicht nur mit dem Auflegen kennt sich Wojtek bestens aus – er produziert auch leidenschaftlich gerne. Wie immer gilt: alle Neugierigen sind eingeladen zum Auszuprobieren und es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Supported by Technics, HiFi Profis & ortofon

+

DJ WORKSHOP – AUFLEGEN MIT VINYL Mit Janet Maier

SA., 03.06.2023 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Das etablierte Workshop-Format geht mit Janet Maier in die nächste Runde: für alle, die schon immer lernen wollten mit echten Platten aufzulegen.
Hier gibt es keinen Sync-Button und auch keine Möglichkeit einen Loop zu setzen. Keine Software hilft beim perfekten Mix – das Auflegen mit Schallplatten ist ein richtiges Handwerk!

Supported by Technics, HiFi Profis & ortofon

+

MADE IN FRANKFURT - Führung mit Dr. Torben Giese

MI., 14.06.2023 | 17:30 – 19:00 UHR | 20 €

In der Themenführungen „Made in Frankfurt“ liegt der Fokus auf den Tracks der aktuellen Ausstellung, die direkt oder indirekt eine Verbindung zur ehemaligen City of Techno haben.
Mit dem Kurator Dr. Torben Giese der Ausstellung „MILESTONES – Favorite Clubtracks 1985-2020“ lernt ihr die Entstehungsgeschichten dieser Tracks bei einem MOMEM-Bier kennen und erfahrt mehr über die Artists und Labels hinter dem Sound of Frankfurt.

Supported by Binding

+

DJ WORKSHOP – AUFLEGEN MIT VINYL MIT wojtek kutschke

SA., 17.06.2023 | 11:00 – 13:00 UHR | 25 €

Wojtek Kutschke weiß wovon er redet und was er macht: als studierter Pädagoge, der selbst seit über 25 Jahren DJ ist, besitzt er nicht nur die nötige Expertise sondern kann sie auch vermitteln.
Gemeinsam mit Lukas Poloczek hat er vor mehr als 10 Jahren das erfolgreiche House-Projekt „Chasing Kurt“ ins Leben gerufen, das unter anderem ein Album-Release auf Mousse T.‘s Label Peppermint Jam vorweisen kann.
Nicht nur mit dem Auflegen kennt sich Wojtek bestens aus – er produziert auch leidenschaftlich gerne. Wie immer gilt: alle Neugierigen sind eingeladen zum Auszuprobieren und es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Supported by Technics, HiFi Profis & ortofon

+

SCHOOLS MORNING

DI., 23.06.2023 | 09:00 – 13:00 UHR | 4 € PRO SCHÜLER. LEHRKRÄFTE UND BEGLEITPERSONEN FREI

Das MOMEM ist für alle da und öffnet deshalb einmal im Monat speziell für Schulklassen und sonstige Gruppen von Kindern und Jugendlichen seine Türen!

Ganz im Sinne der musikalischen Früherziehung haben die DJs und Producer von Morgen das ganze Museum für sich und können sich an den interaktiven PLAY YOURSELF-Stationen ausprobieren. Ein Highlight ist die DJ-Station mit Touchscreen, auf der an ersten eigenen Tracks experimentiert werden kann.

Als besonderes Andenken an den Besuch können sich aufstrebende Stars zum Abschluss hinter dem kultigen DJ-Pult fotografieren lassen, das der Installationskünstler Tobias Rehberger als Hommage an Sven Väth für den Eingangsbereich des MOMEM gestaltet hat.
Unabhängig vom Schools Morning kann das Museum auch an anderen Tagen nach Voranmeldung von Schulklassen besucht werden.

+

ABLETON PRODUCTION PANEL mit REBOOT

DO., 29.06.2023 | 17:00 – 19:00 Uhr | 50 €

Ein Blick hinter die Kulissen der Musikproduktion im Panel mit Frank „Reboot“ Heinrich

Der Offenbacher Frank Heinrich ist DJ, Labelbetreiber und einer der bekanntesten Techno- und House-Produzenten aus dem Rhein-Main-Gebiet. Seine Leidenschaft für elektronische Musik entdeckte er schon früh und verstand es schnell Einflüsse aus verschiedenen Genres zu einem unverkennbaren Sound zu kombinieren. 
Als wahres Genie, wenn es um mitreißende Live-Performances geht, steht er auch für einen ganz speziellen „Trademark Sound“, also eine ganz eigene und besondere musikalische Handschrift.
Was das mit seiner Art zu produzieren zu tun hat und welche Rolle bestimmte Maschinen und Techniken dabei einnehmen, erklärt er in seinem exklusiven MOMEM-Panel.

+

IN THE LOVE FOR MOOG – WORKSHOP II GRUNDLAGEN DER ANALOGEN KLANGERZEUGUNG. SYNTHESIZER-WORKSHOP Mit Prof. Andreas Kolinski & Michael Wirtz

SA., 06.05.2023 | 19:00 – 21:00 Uhr | 50 €

Nach den begeisterten Reaktionen und zahlreichen Anfragen nach einer Neu-Auflage, konnten wir Prof. Kolinski und Michael Wirtz für einen weiteren Workshop gewinnen. Ihr wolltet schon immer mal wissen, wie analoge Synthesizer eigentlich funktionieren? Was muss wo eingestellt werden, um ein bestimmtes Klangbild zu erreichen? Was bedeuten eigentlich all’ die Bezeichnungen? Und wie entstehen die Sounds in den „Kisten“?

Die beiden haben ihre Praxiserfahrung als aktive Technoproduzenten und betreiben u.a. das Electronic Music Projekt „monokompatibel“. Neben den Synthesizern und der Klangwelt der Firma Moog geht es auch um aktives Sounddesign mit Modularsynths und DAWs (digitale Audio Workstations). 
Der Workshop ist als interaktives „Gesprächskonzert“ konzipiert mit aktiver Beteiligung des Publikums und angeschlossener Live-Performance. Workshop-Teilnehmer:innen haben freien Eintritt zur anschließenden Party.

+

IN THE LOVE FOR MOOG – PERFORMANCE LIVE: Monokompatibel (Trapez ltd) DJs: Wojtek Kutschke (Chasing Kurt / Defected) & Sami Hugo (Club Interiör)

SA., 06.05.2023 | 22:00 – 02:00 Uhr | 12 €

Das imposante Set-Up von MONOKOMPATIBEL wird dann noch zur Nacht richtig ausgefahren und auf Temperatur gebracht. Analoge Synth-Sounds treffen aktuelle Beats und lassen eine ganz besondere Live-Atmosphäre entstehen. Das Rahmenprogramm kommt von CHASING KURT und SAMI HUGO.

Bitte beachten: Aufgrund der Kapazitätsvorgaben gibt es nur ein limitiertes Ticketkontingent – bitte rechtzeitig den VVK nutzen!

+

NACHT DER MUSEEN

SA., 13.05.2023 | 19:00 – 02:00 Uhr | Ticket 15,00 € bzw. 10,00 € für Schüler, Studenten usw. 
(gilt für alle teilnehmenden Museen)

Nach 3 Jahren Corona bedingter Pause ist die Nacht der Museen wieder zurück und wir, das MOMEM unterstützen diesen Event natürlich gerne und mit einem besonderen Programm. Die aktuelle Ausstellung „Milestones“ präsentiert Meilensteine der elektronischen Clubmusik, ausgewählt von bekannten internationalen DJs.
Die Musik kann im zum Club umfunktionierten Museum gehört und erlebt werden. Zu sehen sind außerdem Foto-Arbeiten aus den Anfängen der Rave-, House- und Technobewegung.
In Zusammenarbeit mit dem SMEM (Swiss Museum and center for Electronic Music) ist zudem eine Auswahl an „Milestones“ Geräten der Musikproduktion zu sehen. An analogen und digitalen workstations können sich die Besuchenden an Drumcomputern und Synthesizern ausprobieren.

Ab 21:30 transformiert das MOMEM an dem Abend dann richtig in einen Club mit international bekannten DJs an den Plattenspielern.

19:30 Uhr Führung mit Talla 2XLC
20:30 Uhr Artist-Talk mit Sandra Mann
21:30 – 02:00 Uhr  DJ-Set mit C-Rock & Celestino

Tickets bei uns und allen teilnehmenden Museen.

+

MADE IN FRANKFURT - Führung mit Dr. Torben Giese

Di., 16.05.2023 | 17:30 – 19:00 Uhr | 20 €

Erlebe die Ausstellung „MILESTONES – Favorite Clubtracks 1985-2020“ in unseren Themenführungen mit einem Fokus auf die MILESTONES, die in direkter oder indirekter Verbindung zur ehemaligen City of Techno Frankfurt am Main stehen.

Lerne die Entstehungsgeschichten der Tracks bei einem MOMEM-Bier kennen und erfahre mehr über die Artists und Labels des Sound of Frankfurt.

powered by Binding

+

DJ WORKSHOP – AUFLEGEN MIT VINYL Mit Janet Maier

SA., 20.05.2023 | 11:00 – 13:00 Uhr | 25 €

Inzwischen ein etabliertes Format: unser DJ Workshop für alle, die schon immer Mal 
mit echten Platten auflegen wollten. Denn auflegen mit Schallplatten ist ein richtiges 
Handwerk: Hier gibt es keinen „Sync Button“, es gibt auch keine Möglichkeit einen 
Loop zu setzen und keine Software hilft beim perfekten Mix. 

Wir wollen hier allen Neugierigen die Gelegenheit geben, das „analoge DJ-Feeling“ mit echtem Vinyl auszuprobieren! Heute wieder mit Janet Maier. 

Supported by Technics, HiFi Profis & ortofon

+

SCHOOLS MORNING

DI., 23.05.2023 | 09:00 – 13:00 Uhr | 4 € pro Schüler. Lehrkräfte und Begleitpersonen frei

Das MOMEM – Museum Of Modern Electronic Music ist für alle da und öffnet extra 
für Schulklassen und sonstige Gruppen von Kindern und Jugendlichen einmal im Monat vormittags seine Türen. So haben die DJs und Produzenten von Morgen das ganze Museum für sich und können sich an den interaktiven Stationen PLAY YOURSELF ausprobieren. 

Als besonderes Highlight wartet eine interaktive DJ-Station auf die kleinen und großen DJs  von morgen! Unabhängig vom Schools Morning öffnen wir auch gerne nach Voranmeldung zu den oben genannten Bedingungen das Museum.

+

10 JAHRE RAWAX

SA., 27.05.2023 | 22:00 – 02:00 Uhr | 15 €

DJs Robert Drewek, Ian Pooley, Chris Wood

Das Frankfurter Label RAWAX feiert seinen zehnten Geburtstag und macht Station im MOMEM! 
RAWAX ist eines der ältesten, noch schwer aktiven Imprints, welches mit seinen unzähligen Sublabels (u.a. CHIWAX, HOUSEWAX, DUBWAX) nach wie vor, seinen Schwerpunkt auf Vinylproduktionen setzt. 

Am 27.05 kommt mit Ian Pooley einer der international bekanntestent Künstler des Labels ins MOMEM. Begleitet von Robert Drewek (Labelmacher und Geschäftsführer des einzigen Vinylvertiebes der Stadt – DBH Music) und dem Frankfurter Urgestein und RAWAX-Künstler, Chris Wood.

+

MOMEM - Grand Opening

The great grand opening celebration of MOMEM Frankfurt. Thank you to everybody involved and a very special thanx to our partners and supporters.

+

In the past three decades

"Come on, dance with me“ (the Age of Love)

Starting in the late 1980s electronic music has emerged as a driving force in club music and modern life. Electronic music connects the past, the present and the future like no other cultural movement and constantly reinvents itself. The achievements of modern electronic music influenced the music industry and music production as well as art, design, fashion and people’s lifestyle. Since the beginning of this development a rich and diverse culture has established itself far beyond the musical content. Today electronic music unifies people all around the world – connecting, dancing and loving each other because of a peaceful human technology and art form. We are here to share parts of the history and save stories of this movement and phenomenon with you.

+

First Things First

„In House and dance music alike you can trace sounds and energy as far back as the native African drums and instruments to even Soul, Rock & Roll, Classical and Funk. And if your are afraid of your past, you don’t stand a chance to make it in the future“ (Chez Damier)

Fela Kuti from Lagos is known to be one of the inventors of the Afrobeat and established the idea of repetitive dance music. Earl Young was the drummer of the most epic Philadelphia Sound recordings. As one of the first mentioned artists he had the idea of the four to the floor“ beat kicking it in with his bass drum. Years later club DJs like Ron Hardy and Frankie Knuckles came up with the idea of a new dance music called House merging disco, wave and early electronic music creating mix friendly club tunes. To many Frankie Knuckles is regarded as the Godfather of House”.

+

NEWS & ACTIONS​

THE GRAND OPENING OF MOMEM WITH SVEN VÄTH

06.04.2022 19.00 Uhr

Finally we dance all together to celebrate the grand opening of the MOMEM to the sounds of the one and only Sven Väth. The Frankfurt Hauptwache will change oneself to a huge dancefloor and nobody can stop us on this very special night.

Photo Credit: PHRANK

+

MOMEM is about Electronic Music

„Es wird immer weiter gehen – Musik als Träger von Ideen“ (Kraftwerk)

MOMEM focus on modern electronic music that has shaped our cultural history and still keeps on doing so. MOMEM will be a place to explore, conserve and experience the historical dimensions and influences of electronic music. We will take you on a journey from the beginning to the future. A place of continuous movement and transformation, turning from a museum into a stage into a bar into an academy and back again. A vital environment in the heart of Frankfurt and a museum that encourages everybody to participate and interact. 

+

A platform for newcomers and veterans,

for artists and fans, for lovers of music and lovers of history, for people from Frankfurt and for people from everywhere.

+

Funded by

+

Supported by

Es ist ein Kunst- und Kulturzentrum, ein Ort im Hier und Jetzt. Ein Erlebnis, welches für vielerlei elektronische Lebensaspekte sensibilisiert: Klang, Mode, Instrumente, Apps, Klubkultur, Räumlichkeiten, mediale Surroundings, Interaktion. Vieles davon entsteht und entstand aus der Musik. Elektronische Musik. Eine Reise von den Anfängen über das Heute bis in die Zukunft. Und in die internationalen Orte des Geschehens. Den Mittelpunkt bildet Frankfurt.

Warenkorb0
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
WEITER EINKAUFEN

Lass ein Abo da!

Bleibe immer
auf den neusten
stand